Darwin zum Thema Schöpfung

Einmal ein anderer Zugang – was sagte eigentlich Charles Darwin zum Thema »Schöpfung«? Das wunderbare Buch von Julia Voss, »Darwins Jim Knopf«, das ich nur empfehlen kann, hat mich auf seine Antwort aufmerksam gemacht.  „Darwin zum Thema Schöpfung“ weiterlesen

Der Vorhang im Tempel III

Ich habe bereits die Rolle des Vorhangs in der Mischna und im Protoevangelium des Jakobus erwähnt. Hier noch eine weitere antike Textspur, die wieder einmal in den Koran führt. „Der Vorhang im Tempel III“ weiterlesen

Samuel Krauss

Früher oder später musste ich wohl bei meinen Untersuchungen auf diesen Mann stoßen, der vor gut hundert Jahren Großes auf dem Gebiet geleistet hat, mit dem sich dieser Blog befasst – aber weit über diesen Bereich hinaus wirksam wurde. „Samuel Krauss“ weiterlesen

Ein Vortrag von Norbert Lohfink zum Thema »Bund«

Ich habe diesen sehr dichten und aufschlussreichen Vortrag entdeckt: »Ein Bund oder zwei Bünde in der Heiligen Schrift«. Er wird freundlicherweise von der Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main zur Verfügung gestellt. Ich freue mich, wenn Sie ihn auch interessant finden.

Der Jastrow – digital und frei

Wenn man mit rabbinischer Literatur zu tun hat, dann ist der Jastrow ein unverzichtbares Nachschlagewerk. Ich zeige hier, wie man zu einer legalen digitalen Ausgabe des aramäisch-hebräischen Lexikon kommt. „Der Jastrow – digital und frei“ weiterlesen

Thomas Söding zur »Parusieverzögerung«

Der Bochumer Neutestamentler hat am 11. April 2013 in Wien beim Forum für Weltreligionen einen Vortrag zum Thema »Maranatha. Die jesuanische Eschatologie in der Spannung zwischen Epiphanie und Parusie« gehalten. In diesem Vortrag setzt er sich kritisch mit einem angeblichen Dreischritt von Naherwartung – Parusieverzögerung – Heilsgeschichte auseinander. Lesenswert – und dankenswerterweise auf der Homepage der Universität Bochum zum Download bereitgestellt.

Sollte der Link ins Leere laufen, habe ich hier eine Kopie der Datei maranatha-vortrag gespeichert.

Digitale Bibliothekseröffnung

Die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel, an der ein gewisser Gotthold Ephraim Lessing massgeblich tätig war, der wiederum für die Geschichte der Leben-Jesu Forschung eminent wichtig wurde – also diese Bibliothek stellt die von ihr seit 1999 digitalisierten Werke online, dankenswerter Weisen unter einer Creative Commons Lizenz.

Noch einmal zu »Ich aber sage euch«

In der aktuellen, wie immer lesenswerten Ausgabe von Bibel heute, erzählt Walter Kirchschläger, emeritierter Professor für Neues Testament an der Universität Luzern, von der Überarbeitung der Einheitsübersetzung, an der er beteiligt ist.

Dabei spricht er auch von den angeblichen Antithesen der Bergpredigt. Und obwohl er bibelwissenschaftlich festhält, dass sie sachlich falsch sind, äußert er die Ansicht, dass das problematische »ich aber sage euch« nicht geändert werden könne, da es nun mal einer »üblichen Vorstellung« entsprechen würde.

Das lässt mich für diese Revision nichts wirklich Gutes erwarten.

Vortrag zu Paulus, Ambrosius und Augustinus

Soeben im Netz von mir entdeckt: mein verehrter akademischer Lehrer Prof. Ernst Dassmann hat 2008 diesen absolut lesenswerten Vortrag gehalten: »Paulinische Gnadenlehre bei Ambrosius und Augustinus«.  Das Zentrum für Augustinus Forschung in Würzburg hat ihn online gestellt. Einfach klasse.