Treue oder Glauben VII

Noch eine Anmerkung zu Röm 7. Hier arbeitet Paulus gegen über den Tora-Kundigen Christen in Rom 1 mit dem Bild der Ehe.

Seine Argumentation lautet: Eine Frau ist an ihren Mann gebunden, solange er lebt. Wenn der Mann stirbt, dann kann sie einen anderen heiraten. Im Fortgang des Kapitels wird klar: dieser andere Mann ist der nicht nur gestorbene, sondern auferstandene Messias Jesus. (Röm 7,4).

Aber was ist das „Bindemittel“ einer Ehe? Dass die Ehepartner (an)einander glauben, oder dass sie einander treu sind?

Bisher zum Thema erschienen:

Teil I
Teil II
Teil III
Teil IV
Teil V
Teil VI

Show 1 footnote

  1. γινώσκουσιν γὰρ νόμον λαλῶ – denn ich rede zu denen, die die Tora kennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.