Bibelauslegung in Qumran I

Quelle: A. Sobkowski via wikimedia
Quelle: A. Sobkowski via wikimedia

1947 wurden durch einen Zufall die ersten Schriftrollen vom Toten Meer entdeckt, ein Fund mit weitreichenden Folgen für die Exegese. In der ersten Höhle von Qumran entdeckte man dabei einen Kommentar zum Propheten Habakuk, in den ich im Folgenden einen kurzen Blick werfen möchte. In der Literatur wird er als 1QpHab bezeichnet, was bedeutet: Fundort ist die 1. Höhle in Qumran, und es handelt sich um einen Pescher zum Buch Habakuk.

Eine hochauflösende Ansicht der Habakukrolle stellt das Israel-Museum in Jerusalem zur Verfügung – hier ist wirklich jedes Detail zu erkennen. Ich gebe hier zunächst die vierte Spalte der Rolle wieder (die Leserichtung ist von links nach rechts!):

Die Vierte Spalte


יקלס ורזנים משחק לו________פשרו אשר
ילעיגו על רבים ובזו על נכבדים במלכים
ושרים יתעתעו וקלסו בעם רב והוא
לכול מבצר ישחק ױצבור עפר ױלכדה
פשרו על מושלי הכתיאים אשר יבזו על
מבצרי העמימ ובלעג ישחוקו עליהם
ובעם רב יקיפום לתפושם ובאמה ופחד
יתנו בידם והרסום בעװן היושבים
בהם אז חלף רוח ױעבר ױשם זה כוחו
לאלוהו_______פשרו_______ל מושלי הכתיאים
אשר בעצת בית אשמ__________יעבורו איש
מלפני רעיהו מושלי___________ה אחר זה יבואו
לשחות את הא__________________זה כוחו לאלוהו

Man sieht deutlich an den Lücken, dass der Text beschädigt ist, die letzte Zeile habe ich überhaupt weggelassen, wenn man ihren Inhalt auch mit Hilfe der nächsten Spalte rekonstruieren kann. Die Übersetzung wird gleich deutlich machen, dass jeweils ein Vers aus dem Habakukbuch zitiert, und dann gedeutet wird:

wird er verspotten 1 und Fürsten werden ihm (zum) Gelächter 2 [Abstand]. Seine Deutung (pischro) ist, dass / sie sich lustig machen über die Großen und die Geehrten verachten. Könige / und Fürsten spotten sie aus 3 und sie verspotten ein großes Volk. Und er: / über alle Festungen wird er lachen und er wird Erde aufwerfen und wird sie einnehmen 4 / Seine Deutung (bezieht sich) auf die Herrscher der Kittim, die verachten die / Festungen der Völker und mit Hohn über sie lachen. / Mit viel Volk umringen sie sie 5, um sie zu erobern und unter Schrecken und Furcht / werden sie in ihre Hand gegeben und sie reißen sie nieder wegen der Sünden der Bewohner / in ihnen. Dann wechselt der Wind und zieht weiter und dieser wird schuldig: er wird seine Kraft machen / zu seinem Gott 6 [Abstand] Seine Deutung (bezieht sich) auf die Herrschaft der Kittim, / die auf den Rat des Hauses der Schuldbeladenen weiterziehen werden, der eine / vor dem anderen her, (ihre) Herrscher, einer nach dem anderen, werden kommen / um das Land zu verderben. Dieser: er wird seine Kraft machen zu seinem Gott.(MÜ)

Deutung

Hier wird also der Habakuktext hergenommen und mit der Gegenwart des Schreibers in Beziehung gesetzt: das, was er gerade erlebt, wurde von Habakuk vorhergesagt. Es ergeben sich dabei mehrere Fragen:

  • was bedeute das ominöse pischro (»seine Deutung ist«)?
  • wer wird mit dem Ausdruck die Kittim bezeichnet?
  • wer ist mit dem »Haus der Schuldbeladenen« gemeint?

Die Antworten werde ich bei der Analyse weiterer Abschnitte aus dieser Rolle zu geben versuchen.

Show 6 footnotes

  1. MT liest hier יִתְקַלָּס= er wird sich lustig machen
  2. Hab 1,10
  3. Hithpal. von תעע
  4. Hab 1,10
  5. Hiphl. von נקף
  6. Hab 1,11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.