Zwei Hinweise zu Philo

Handschriftliche Widmung von Martha Badt, Breslau 1909

Ich arbeite derzeit an einem Artikel, in dem die Bibelauslegung durch Philo von Alexandria eine Rolle spielen wird, der ein Zeitgenosse von Jesus und Paulus war.

Vor einigen Jahren habe ich antiquarisch den ersten Band seiner Schriften in deutscher Übersetzung gekauft, in dem sich über dem Inhaltsverzeichnis die oben abgebildete handschriftliche Widmung fand. Mit Hilfe meiner Frau und von Transkribus konnte ich sie heute übertragen.

Dem treuen Freunde meines
geliebten Mannes widmet
seine letzten Arbeiten
Martha Badt
Br(eslau) 15. August 1909

Martha Badt, geb. Guttmann war die Frau des 1909 verstorbenen Benno Badt. Er hatte für den ersten Band der deutschen Übersetzung der Schriften Philos von Alexandria (Hg. Leopold  Cohn) das Buch »Ueber das Leben Mosis« übersetzt. Leider kann ich nicht herausfinden, wer dieser treue Freund war.

Zum Abschluss: das Buch »De migratione Abrahami« ist derzeit als Kindle-Exemplar mit aktueller deutscher Übersetzung, Kommentierung und weiteren interessanten Ausführungen zu Philo um exakt 0,00 € zu haben. Hat meine Polemik doch etwas bewirkt – oder wird sie im Gegenteil bestätigt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.